Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC-geführte Radtouren und ADFC-Veranstaltungen finden statt, wenn aktuell geltende Corona-Einschränkungen dies zulassen. Infos gibt es bei den jeweiligen Ansprechpartner*innen. Tipps zu geführten Radtouren unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.
ADFC Berlin

Baumblüte in Werder


Radtour mittel
Tu. 27. Apr 2021 08:00 - 15:00
Potsdam Hauptbahnhof, Ausgang Babelsberger Straße, 14473 Potsdam

Anmeldung

Anmeldung geschlossen oder ausgebucht


Preise

Normaltarif €6.00
ADFC-Mitglieder €3.00
Ermäßigungstarif €3.00
Kinder bis 14 Jahre 0
Tourenleiter*innen 0

Service

In Kalender speichern

Tourleiter/in

Herr Jürgen Schwan
Tel: +49 (0) 170 380 91 31
Mehr Infos

Covid 19 (Corona) und kein Ende. Das Kontakt- und Versammlungsverbot ist bis einschließlich 9. Mai 21 verlängert. Der adfc hat deshab alle Touren in dieser Zeit abgesagt. Darum fällt diese Tour aus.

Am ehemaligen Marstall, jetzt Filmmuseum, und an der „Moschee“ vorbei fahren wir zur Havel und durch die Pirschheide zur Baumgartenbrücke. Wir überqueren die Havel und treffen kurz vor Werder auf den Werder-Obst-Panoramaweg. Ihm folgen wir und an der Kirche in Petzow legen wir eine kurze Imbisspause ein. Kurz hinter Elisabethhöhe fahren wir dann mitten durch die Obstplantagen. Leider müssen wir uns ab und zu den Weg mit Touristenbussen teilen, die sich auf die bequeme Art an den blühenden Bäumen erfreuen wollen, es hält sich aber in Grenzen. Mitten zwischen den Obstbäumen kehren wir bei Grill, Kaffee, Kuchen und Obstwein ein. So gestärkt können wir die eiszeitlichen Endmoränenhügel angehen, die uns aber einen grandiosen Ausblick auf die Havel, Werder und die (hoffentlich) blühenden Obstplantagen bieten. Auf dem Fuchsberg erholen wir uns und bestaunen den Nachbau eines Zeigertelegrafen, mit dem im alten Preußen optisch Nachrichten schneller übermittelt werden konnten als mit jedem reitendem Boten (Berlin-Koblenz in ca. 4 Stunden). Eine lange Abfahrt entschädigt uns für die Hügel und bringt uns nach Werder. Auf dem Kesselberg machen wir noch einmal eine längere Pause. Wer will, kehrt in einen Obstgarten mit Aussicht auf die Havel und Werderinsel ein oder bummelt durch die Budenstraßen. Am Bahnhof Werder vorbei (Ausstieg möglich, C-Tarif) fahren wir über Entenfang durch den Wildpark und am Kaiserbahnhof vorbei (wurde extra für Wilhelm II gebaut, aber er ist hier nie abgefahren oder angekommen) durch den Park Sanssouci zurück nach Potsdam.

Merkmale

Geeignet für Weitere Eigenschaften Typen (nach Dauer und Tageslage)

Alltagsrad

Einkehr in Restauration

Picknick (Selbstverpflegung)

Tagestour

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit pro Tag Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
50 km 19-21 km/h fester Belag einzelne Steigungen 0 m