Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC Berlin e.V.

Zum Mauerweg und Grünzug oberhalb der U7


Radtour einfach
Th. 5. Sep 2019 14:30 - 19:00
Erika-Gräfin-von-Brockdorff-Platz, 10829 Berlin, Schöneberg

Preise

ADFC-Mitglieder €3.00
Normaltarif €6.00
Ermäßigungstarif €3.00
Tourenleiter 0
Kinder bis14 Jahren 0

Service

In Kalender speichern

Tourleiter/in

Mr. Michael Franke
Tel: 030 396 4742; NUR auf Touren auch 0176 9681 0897
Mehr Infos

Tempelhofer Feld, Gutspark Britz, Grünzug oberhalb der U-7, Dörferblick in Rudow mit Blick auf die Flughäfen SXF und BER, Mauerweg am Tempelhofer Kanal, Hafen Britz und via Tempelhofer Feld zum Südstern.

Start: 16:30 Uhr Bhf. Berlin Südkreuz, Ausgang General-Pape-Straße. Ende nach 2,5 - 3 Std. am Südstern.
Tourentempo etwa 21 km/h bzw. irgendwo zwischen *** und **** Sterne.
Überwiegend gut asphaltierte Strecke, ca. 40 m bergauf am Dörferblick.

Wir fahren am südlichen Rand über das Tempelhofer Feld und verlassen den ehemaligen Flughafen im Südosten. In einer Parkanlage fahren wir auf dem Autobahndeckel über den Autobahntunnel von Neukölln. Nach Überqueren des Britzer Damms können wir auf dem Boden feinste Intarsienarbeiten zur Markierung der Radstrecke entdecken. Wir überqueren den Teltowkanal (bzw. Britzer Zweigkanal). Vorbei am Löwenhaus, am Hindu-Tempel und Fennpfuhl werfen wir am Gutshof Britz einen kurzen Blick auf die Anlagen zur Haltung historischer Nutztiere.
Das empfehlenswerte Museum Neukölln mit seiner Dauerausstellung 99 × Neukölln solltet ihr irgendwann mal alleine besuchen!

Wir fahren nun auf dem Grünzug oberhalb der U-7 bis zur U-Bahn Station Lipschitzallee und gelangen durch das Rudower Wäldchen zum Mauerweg mit schönem Birkenwald. Am südlichen Ende erklimmen wir den Dörferblick mit Sicht auf die beiden Flughäfen Schönefeld und BER, bzw. auf die Berliner Hochhäuser von Lichtenberg bis Marzahn-Hellersdorf. Zeit für eine kleine Pause und ggf. Picknick.
Nach Überqueren der Waltersdorfer Chaussee (hier könnte man gut zum Flughafen fahren) kommen wir durch den Landschaftspark Rudow-Altglienicke und sehen evtl. die Wasserbüffel. Wieder über den Teltowkanal und danach die Rennstrecke am Wasser entlang bis wir über die Rungiusbrücke wieder ans Tempelhofer Feld kommen. Durch die Hasenheide zum Südstern und wenn ihr Lust habt können wir dort in der Seerose zu Abend essen.

https://www.berliner-woche.de/britz/c-kultur/bau-mit-wahrzeichen-die-geschichte-der-britzer-loewenhaeuser_a139467
http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlins-erster-hindu-tempel-heinz-buschkowsky-und-die-heilige-kuh/8748352.html
http://www.mayurapathy-murugan-berlin.de/tempel.html
https://schloss-gutshof-britz.de/
http://museum-neukoelln.dehttps://doerferblick.rudow.de/

Merkmale

Geeignet für Typen (nach Dauer und Tageslage) Besondere Charakteristik /Thema

Alltagsrad

Mountainbike

Rennrad

Liegerad

Pedelec

Tandem

Feierabendtour

Natur

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit pro Tag Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
40 km 19-21 km/h fester Belag flach 50 m