Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

Trotz Kontaktbeschränkungen sind geführte Touren unter Auflagen teilweise möglich. Hier finden Sie weitere Informationen.
ADFC-Tipp

Kidical Mass - Sicheres Radfahren für Kinder


Termin
Su. 20. Sep 2020 12:30 - 14:00
S-Bahnstation Sternschanze Ausgang Schanzenpark, 20357 Hamburg

Anmeldung

Anmeldung geschlossen oder ausgebucht


Service

In Kalender speichern
Weitere Informationen

Zum ersten Mal findet am 20. September deutschlandweit in über 70 Städten parallel eine Kidical Mass statt unter dem Motto:
NICHT KINDER BRAUCHEN GRENZEN - SONDERN DER VERKEHR

Gemeinsam mit dem Radentscheid Hamburg fordern wir:
- Sichere Schulradwege!
- Städte\, in denen sich Kinder sicher und selbständig mit dem Rad bewegen können!
- Innerorts Tempo 30!

Die Kidical Mass ist eine Fahrradtour für Kinder und deren Familien, die vom Radentscheid Hamburg und ADFC Hamburg organisiert wird. Wir treffen uns am 20. September ab 14:30 Uhr an der S-Bahnstation Sternschanze beim Ausgang Schanzenpark. Um 15 Uhr fahren wir los. Enden wird die Kidical Mass gegen 16 Uhr im Stadtpark. Die Polizei sichert die Wege.

Hamburgs Verkehrssenator Anjes Tjarks wird auch an der Kidical Mass teilnehmen. Als „Verkehrsfee“ nimmt er Kinderwünsche für deren Schulwege entgegen. Beispielsweise weniger parkende Autos vor der Schule, oder eine Ampel, die schneller grün wird. Die Wünsche können gemalt werden, mit Fotos unterstützt, oder aufgeschrieben. Gerne mit Angabe zum konkreten Ort.

Zum Schutz vor Infektionen mit dem Corona-Virus werden wir in Blöcken von 20-30 Teilnehmern radeln. Zwischen den Blöcken wird es einen Abstand von 5 Metern geben. Die Lücken werden genauso wie die komplette Kidical Mass durch die Polizei und durch unsere Ordner*innen gesichert. Wir bitten darum, darauf zu achten, dass ihr den Mindestabstand von 2 Metern zu Personen aus anderen Haushalten einhaltet!

Durch die Anti-Corona-Maßnahmen werden deutlich mehr Ordner*innen benötigt als üblich\, daher freuen wir uns über jede und jeden\, die mit aufpassen. Wenn ihr helfen möchtet\, meldet euch bitte 15 Minuten vor dem Start( 14:15 Uhr) bei den Organisator*innen vor Ort. Ordnerbinden bringen wir mit. DANKE!

Hinweis für die Anmeldung: Es reicht, wenn sich eine Person des Haushaltes anmeldet.

Unsere Arbeit für Tempo 30 wird gefördert von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung.

Merkmale

Aktionen, bei denen Rad gefahren wird

Fahrrad-Demo

Critical Mass