Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC-geführte Radtouren und ADFC-Veranstaltungen finden statt, wenn aktuell geltende Corona-Einschränkungen dies zulassen. Infos gibt es bei den jeweiligen Ansprechpartner*innen. Tipps zu geführten Radtouren unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.
ADFC Rheine

4-Tage-Radreise von Münster nach Wuppertal


Radtour mittel
We. 7. Jul 2021 07:00 - Sa. 10. Jul 2021 18:00
Bahnhof, Osteingang, 48431 Rheine

Anmeldung

Anmeldung geschlossen oder ausgebucht


Preise

Im Doppelzimmer €252.00
Im Einzelzimmer €278.00
Im Doppelzimmer für ADFC-Mitglieder €238.00
Im Einzelzimmer für ADFC-Mitglieder €264.00


Service

In Kalender speichern

Tourleiter/in

Herr Helmut Holtkamp
Tel: 05971 55893
Mehr Infos

Herr Manfred Bäumer
Tel: 0 59 71 / 5 16 44
Mehr Infos

Programm der Radreise "Von Münster nach Wuppertal"

Tag 1: Münster -> Lüdinghausen, Strecke: 66 km; Höhenmeter: ca. 310
Bahnreise von Rheine nach Münster. Beginn der Radtour zum "Ehrenfriedhof Haus Spital", "Haus Rüschhaus", Wasserschloss "Burg Hülshoff", "Baumberger Sandsteinmuseum" in Havixbeck, Wasserschloss "Haus Havixbeck" über die seitlichen Baumberge nach Appelhülsen. An der Stever entlang nach Senden mit dem Wasserschloss "Haus Senden". Weiter nach Lüdinghausen zu den Wasserburgen "Burg Kakesbeck", "Burg Vischering" und Burg "Lüdinghausen". Übernachtung in Lüdinghausen.

Tag 2: Lüdinghausen -> Haltern am See, Strecke: 67 km; Höhenmeter: ca. 280
Durch die münsterländische Parklandschaft zum westfälischen Versalles "Schloss Nordkirchen". Weiter geht es zum "Schloss Cappenberg", entlang dem Kanal "Alte Fahrt" nach Olfen, dem "Naturschutzgebiet Steveraue" und dem "Haltener Stausee" nach Haltern. Übernachtung in Haltern am See.

Tag 3: Haltern am See -> Mühlheim an der Ruhr, Strecke: 72 km; Höhenmeter: ca. 370
Am Wesel-Datteln-Kanal entlang über Marl nach Herten. Von da meist über Bahntrassen-Radwege zu den Highlights des Ruhrgebietes: Halde Hoheward, Zeche Ewald, Holgers Erzbahnstube, Halde Rheinelbe mit der Himmelstreppe, UNESCO-Welterbe Zeche und Kokerei Zollverein. Von der "Grünen Mitte" in Essen geht es über den "Radschnellweg RS1" nach Mühlheim an der Ruhr. Übernachtung in Mühlheim an der Ruhr.

Tag 4: Mühlheim an der Ruhr -> Wuppertal-Oberbarmen, Strecke: 65 km; Höhenmeter: ca. 640
An der Ruhr entlang nach Essen-Kettwig. Dort erfolgt der Einstieg in den "PanoramaRadweg-Niederbergbahn" nach Wuppertal mit Überquerung der ersten Waggonbrücke in Deutschland in Heiligenhaus. In Wuppertal geht es entlang der berühmten "Nordbahntrasse" durch fünf Tunnel und über vier Viadukte nach Wuppertal-Oberbarmen. Bahnreise von Wuppertal-Oberbarmen nach Rheine.

Merkmale

Geeignet für Typen (nach Dauer und Tageslage) Besondere Charakteristik /Thema

Alltagsrad

Pedelec

Mehrtagestour

Kultur

Natur

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
270 km 20 km/h fester Belag einzelne Steigungen 400 m