Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC-geführte Radtouren und ADFC-Veranstaltungen finden statt, wenn aktuell geltende Corona-Einschränkungen dies zulassen. Infos gibt es bei den jeweiligen Ansprechpartner*innen. Tipps zu geführten Radtouren unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.
ADFC München

Wo Bayern schwäbisch schwätzt (Nr. 2116)


Radtour mittel
We. 1. Sep 2021 07:30 - Fr. 3. Sep 2021 17:45
Quartier in, 86381 Krumbach (Schwaben)

Anmeldung

Jetzt anmelden

Service

In Kalender speichern
Weitere Informationen

Tourleiter/in

Herr Bernhard Haas
Mehr Infos

Herr Thorsten Botschen
Mehr Infos

Die Tour führt uns von Buchloe aus ins Wertachtal. Bei Schwabegg verlassen wir das Tal und radeln über den Naturpark „Augsburgs Westliche Wälder“ zur Mindel. Auf dem Weg zu unserem Standquartier in Krumbach begegnen wir in Kirchheim einem Fuggerschloss. Am Folgetag radeln wir entlang von Kammel und Mindel zur Donau, der wir bis Günzburg folgen. Der Rückweg erfolgt an der Günz. Schließlich radeln wir ins Unterallgäu und sehen uns dessen "Hauptstadt" Mindelheim an. Bei Bad Wörishofen erreichen wir wieder die Wertach und begegnen in Türkheim den "Sieben Schwaben", bevor wir die restlichen Kilometer nach Buchloe in Angriff nehmen.

Leistungen:

* Hin- und Rückreise per Bahn inkl. Rad je 50 Min.
* 2 Übernachtungen mit Frühstück
* Standquartier in Krumbach (Schwaben)
* Stadtführung
* Leitung: Bernhard Haas\, Thorsten Botschen

Programm:

Tag 1: (66 km / 560 hm).
Wir fahren mit der BRB nach Buchloe. Zwischen Singold und Gennach radeln wir erst nordwärts, denn schlagen wir Kurs West zur Wertach ein. Bei Schwabegg tauchen wir die Hügel der "Westlichen Wälder Augsburgs" ein. Nach Mittelneufnach erwartet uns ein toller Ausblick - hier legen wir eine individuelle Mittagspause ein. Weiter radeln wir durch die Landschaft nach Kirchheim. Einst waren die Fugger hier tätig. Nach der Abfahrt ins Mindeltal erwartet uns noch ein letzter Anstieg hinüber ins Kammeltal. Gemütlich erreichen wir unseren Standort in Krumbach. Abendessen im Gasthof.

Tag 2: (78 km / 450 hm).
Heute stehen zwei kleine Städte auf dem Programm, namentlich Burgau und Günzburg. Aber auch die Natur kommt nicht zu kurz. Wir folgen der Kammel flußabwärts und wechseln nach Osten zur Mindel. Durch ein Moorgebiet kommen wir zu einem Torflehrpfad. Wir sehen uns das nette Städtchen Burgau an - Café-Besuch inklusive. Nach Offingen wartet die Donau auf uns. Ein kurzes Stück folgen wir ihr flußaufwärts bis Günzburg. Hier legen wir die Mittagspause in und lassen uns die Sehenswürdigkeiten dort nicht entgehen. Am Nachmittag radeln wir - meist auf dem Günztal-Radweg - zurück nach Krumbach. Abendessen im Gasthof.

Tag 3: (62 km / 400 hm).
Bei einer kleiner Stadtführung lassen wir uns die Geschichte von Krumbach näher bringen. Danach radeln wir Richtung Mindelheim. Die "Hauptstadt" des Unterallgäus kann sich sehen lassen - Zeit für Einkehr und einem Stadtrundgang.
Weiter geht es über Katzenhirn nach Bad Wörishofen. Nun folgen wir der Wertach bis Türkheim, wo wir den "7 Schwaben" begegnen. Bei entsprechendem Wetter und vorhandener Zeit ist dort oder in Buchloe eine Schlusseinkehr vorgesehen.

Merkmale

Geeignet für Typen (nach Dauer und Tageslage) Weitere Eigenschaften

Alltagsrad

Mountainbike

Pedelec

Mehrtagestour

Bahnfahrt

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
210 km 16 km/h fester Belag hügelig 1600 m