Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC-geführte Radtouren und ADFC-Veranstaltungen finden statt, wenn aktuell geltende Corona-Einschränkungen dies zulassen. Infos gibt es bei den jeweiligen Ansprechpartner*innen. Tipps zu geführten Radtouren unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.
ADFC München

Schwäbische Albtäler und Georg Elser (Nr. 2119)


Radtour mittel
Fr. 17. Sep 2021 08:00 - Tu. 21. Sep 2021 18:00
Bahnhofplatz, 89073 Ulm

Service

In Kalender speichern
Weitere Informationen

Tourleiter/in

Frau Petra Meerwald
Tel: Kontakt via mail petra.meerwald@adfc-muenchen.de
Mehr Infos

Herr Bernhard Haas
Mehr Infos

Auf und ab, aber auch gemütlich in den Flusstälern radeln wir in der Schwäbischen Alb, dabei lassen wir uns aufwärts gerne von der (Dampf)Eisenbahn unterstützen. In der Heimat des Widerstandskämpfers Georg Elser begeben wir uns am ersten und letzten Tag auf Spurensuche. Zu Beginn besuchen wir seinen Geburtsort und beenden die Tour an der Gedenkstätte in Königsbronn. Dazwischen geht es durch verschiedene Albtäler wie das Filstal, das Eselsburger Tal oder das Lonetal, mal rauf mal runter und manchmal auch mit der Bahn.

Leistungen:

* Preis: 420 €; EZ-Zuschlag 80 €
* Hin- und Rückreise per Bahn inkl. Rad ab Ulm
* Bahn Anreise 40 Min..; Rückreise 1 Std.
* 3 Übernachtungen mit Frühstück
* Standquartier bei Geislingen an der Steige
* Führungen / Besichtigungen der Gedenkstätte in Königsbronn
* Treffen mit einem Mitglied des Georg-Elser-Arbeitskreises
* weitere Zugtransfers Göppingen-Amstetten (vrsl. Dampflok)\, Geislingen an der Steige - Amstetten
* Leitung: Petra Meerwald; Bernhard Haas

Programm:

Tag 1: ca. -> 60 km, 550 Höhenmeter
Wir beginnen unsere Tour nach der Zuganreise aus Ulm an der Geburtsstätte von Georg Elser in Hermaringen und radeln durch das Lonetal zu unserem Standquartier in Türkheim hoch über dem Filstal

Tag 2: ca. -> 85 km, 850 Höhenmeter
Auf und ab auf der Schwäbischen Alb, dabei fahren wir bis zur Brenz im Eselsburger Tal und nach Geislingen an der Steige. Diese erklimmen wir bis Amstetten mit der Bahn, anschließend geht es wieder radelnd zum Standquartier.

Tag 3: ca. -> 88 km, 670 Höhenmeter
Erst hoch oben zum Ende des Filstals und anschließend am Grund des Filstals geht es bis nach Göppingen. Geplant ist die Rückfahrt von Göppingen nach Amstetten mit dem Dampflokzug der Ulmer Eisenbahnfreunde. [Kann leider nicht garantiert werden, da die Abfahrtszeiten noch nicht bekannt sind. Alternativ mit der DB nach Amstetten)

Tag 4: ca. -> 50 km, 450 Höhenmeter
Heute sind wir wieder auf den Spuren von Georg Elser im Brenztal unterwegs. Ziel ist der Besuch der Georg-Elser-Gedenkstätte in Königsbronn. Anschließend geht es mit dem Zug zurück nach Ulm.

An einem Abend teffen wir ein Mitglied des Georg-Elser-Arbeitskreises zum Abendessen in unserem Standquartier.

Merkmale

Geeignet für Typen (nach Dauer und Tageslage) Weitere Eigenschaften

Alltagsrad

Mountainbike

Pedelec

Mehrtagestour

Bahnfahrt

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
460 km 18 km/h fester Belag hügelig 500 m