Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC-geführte Radtouren und ADFC-Veranstaltungen finden statt, wenn aktuell geltende Corona-Einschränkungen dies zulassen. Infos gibt es bei den jeweiligen Ansprechpartner*innen. Tipps zu geführten Radtouren unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.
ADFC-Tipp

Globaler Klimastreik Fahrraddemo Sonthofen


Termin
Fr. 24. Sep 2021 11:30 - 13:00
Rathausplatz, 87527 Sonthofen

Service

In Kalender speichern
Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

Herr Tobias Heilig
Tel: +491623812286
Mehr Infos

Globaler Klimastreik am Freitag, 24.9.: Fahrraddemo, Kultur und Musik in Sonthofen
Am 24.9., dem Freitag vor der Bundestagswahl streiken in tausenden von Städten in Deutschland und überall auf der Welt Menschen jeden Alters für das Klima. Denn: der Weltklimarat sagt: wir haben nur noch drei Jahre Zeit, um die größte Klimakatastrophe abzuwenden. Doch noch immer steuern wir fast ungebremst in die Katastrophe! Das lassen wir nicht zu! Lautstark, mit flammenden Reden und Musik fordern wir: Macht die :rad:
Bundestagswahl zur Klimawahl – denn die nächste Bundesregierung ist die letzte, die die Klimakatastrophe noch abwenden kann.
:reißzwecke:
Treffpunkt: 13.30 Uhr am Rathausplatz Sonthofen: Achtung: Wir planen eine Fahrraddemo. Komm also mit Fahrrad oder einem anderem kreativen nichtmotorisiertem Verkehrsmittel!
Nach einer etwa 20-minütigen lautstarken Fahrradrunde durch Sonthofen kommen wir zurück zum Rathausplatz. Dort erwarten Euch Kultur und Content: engagierte Reden und gute Stimmung für den Wandel mit Livemusik, unter anderem mit Terra Musica und Antonia Burger.
Als Gastrednerin wird die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Claudia Roth, da sein. Wir werden sie fragen: wie soll der nächste Bundestag eine Klimapolitik für das 1,5-Grad-Ziel schaffen, wenn keine der Parteien in ihrem Wahlprogramm hierfür ausreichende Maßnahmen vorsieht?
Über 14.000 renommierte Wissenschaftler aus 150 Ländern warnen vor dem Klimanotstand und fordern sofortiges Handeln. Schon heute sind wir global bei 1,2 Grad Erwärmung, schon heute gibt es weltweit Überschwemmungen, Dürren, großflächige Waldbrände und weitere Naturkatastrophen, Millionen von Menschen sind schon heute auf der Flucht vor den Folgen des Klimawandels. Wir sind dabei, Kipppunkte zu überschreiten, die unumkehrbare Kettenreaktionen in Gang setzen wie Waldbrände und auftauenden Permafrost, die weitere Klimagase freisetzen.
Weltweit werden am 24.9. wieder Millionen Menschen auf der Straße sein. Allein in Deutschland werden mehrere Hundert Klimastreiks stattfinden. Sei Teil dieser größten zivilgesellschaftlichen Bewegung!
Wir machen die Bundestagswahl zur Klimawahl!
WhatsApp-Infogruppe: https://chat.whatsapp.com/F2cKGJ2sQRF4efPssTSbBI
Signal-Infogruppe: https://signal.group/#CjQKIIOWN8G1jTZAD7YS3r8ZYJG42C07zyj7Rr66VQKE1mQbEhC1zVmAjy82ReFAEl-9R8-2
Instagram: https://www.instagram.com/fridaysforfuturesonthofen/
Facebook: https://www.facebook.com/FFFSonthofen

Fahrradanfahrt ab Oberstdorf: Treffpunkt am Parkplatz P 1 um 12.30 Uhr

Achtung: auch in Kempten findet eine Klimademo am 24.9. statt: Treffpunkt um 13.00 Uhr am Forum Allgäu.

+++Bitte weiterleiten und alle Freunde und Bekannte mitnehmen +++ Bitte weiterleiten +++

ADFC unterstützt Fridays for Future

Auch der ADFC Kempten-Oberallgäu ist dabei und ruft alle Radfahrer*innen dazu auf, sich an dem Protest für die Verkehrswende,
für saubere Luft und besseres Klima zu beteiligen.
Der Fahrradclub ADFC Kempten-Oberallgäu unterstützt den Globalen Klimastreik von Fridays for Future am 24. September 2021 in
Sonthofen. Der weltgrößte Interessensverband der Radfahrerinnen und Radfahrer appelliert damit an Kommunen im ganzen Landkreis,
schnellstens zusammenhängende Radwegenetze einzurichten – und dafür die bereitstehenden Fördermillionen aus dem Klimapaket zu
verplanen.
„Wir unterstützen die Forderungen der Aktivisten nach einem Ausstiegsdatum für Verbrennermotoren sowie Tempolimits. Und wir
setzen noch einen drauf: Für die dringend notwendige #Verkehrswende brauchen wir viel mehr Platz für breite, hochwertige Radwege
überall, sichere Kreuzungen und hervorragende Fahrradparkhäuser! Eine Verdreifachung des Radverkehrs und ein gewaltiger Beitrag für
bessere Luft sind mit überschaubaren Mitteln möglich“, sagt der ADFC-Kreisvorsitzende Tobias Heilig.

Merkmale

Aktionen, bei denen Rad gefahren wird Serviceangebote

Fahrrad-Demo

ADFC-Tipp