Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC Hamminkeln

Nordseeluft und weiter Blick


Radtour mittel
So. 24. Apr. 2022 - Fr. 29. Apr. 2022
Ort bei Anmeldung, 46499 Hamminkeln

Anmeldung

Jetzt anmelden

Preise

Reisepreis (im Mehrbettzimmer) €500.00
Doppelzimmerzuschlag je Person €25.00
Einzelzimmerzuschlag €75.00
Rabatt für ADFC Mitglieder €30.00
Frühbucherrabatt (bis 20.02.2022) €30.00
Rabatt ADFC Schutzbrief "PannenhilfePLUS" €15.00


Service

In Kalender speichern

Tourleiter/in

Herr Peter Zelmer
Tel: 02852 - 711456
Mehr Infos

Frau Petra Störig
Tel: 05231 - 870501
Mehr Infos

Nordseeluft und weiter Blick

Hinterm Deich da is Watt los!

Nordseeluft und weiter Blick – Zeit, sich zu entspannen und zum Radfahren. Atmen Sie tief durch und genießen Sie die frische Luft, während Sie die Landschaft vorbeiziehen lassen. Mit der richtigen Windrichtung sind Sie innerhalb kurzer Zeit im nächsten Ort. Doch gefühlt kommt der Wind beim Radeln an der Küste immer von vorne. Lassen wir uns überraschen.

Die Region

20 Kilometer nördlich von Wilhelmshaven liegt der Ort Schillig in der Gemeinde Wangerland. In der touristisch geprägten Region wohnen mehr Schafe als Menschen. Schillig leitet sich vom Begriff Schill wie Schale ab. Im englischen auch wortverwandt mit "shell" für Muschel. Die ausgedehnten Vorkommen von Muscheln wurden durch Meeresströmungen und Brandung abgelagert. Die Flut schwemmt mit jedem Hochwasser tausende Exemplare an Land. Schillig nördlich vorgelagert liegen in Sichtweite die ostfriesischen Inseln Wangerooge, Mellum und Minser Oog. Spiekeroog ist bei guter Sicht ebenfalls gut auszumachen. Nirgendwo sonst auf dem deutschen Festland finden Sie kilometerlangen feinen Sandstrand kombiniert mit einmaliger Dünenlandschaft – perfekte Harmonie inmitten dem Weltnaturerbe Wattenmeer.  „Welcher Seemann liegt bei Nacht im Bett“ ist Eselsbrücke der Reihenfolge der ostfriesischen Inseln, von denen wir einige bei den Touren an der Küste gut sehen können. Wangerooge – Spiekeroog – Langeoog – Baltrum – Norderney – Juist – Borkum. Außer Norderney und Langeoog sind die Fähren zu den Inseln sehr tideabhängig und haben häufig als Tagesausflüge sehr ungünstige Fahrzeiten.

Unser Basislager

Die Jugendherberge Schillighörn ist für unsere Radreise unser Basisquartier. Sie liegt direkt hinterm Deich. So frisch wie die Brise ist auch das Haus. Der für die Region ungewöhnlich lange Sandstrand ist nur 5 Minuten entfernt. Dahinter erwartet uns noch ein besonderes Erlebnis: das Niedersächsische Wattenmeer. Viele Küstenstrecken gehören den Schafen und Radlern gleichermaßen und sind teils eng nebeneinander. Denkt an einen alten Lappen um mal Schafsdreck vom Fahrrad zu entfernen.

Beschreibung / Streckenverlauf:

So. 24. April 2022 | Die Anreise
Wegen der schwierigen Situation rund um den Ausbau der Bahnlinie Emmerich – Oberhausen haben wir uns entschlossen, ausnahmsweise auf eine gemeinsame Anreise zu verzichten. Die Anreise in die Jugendherberge Schillig (Inselstr. 6, 26434 Wangerland-Schillig) geschieht in Eigenregie. Gerne sind wir bei Koordination und Vermittlung behilflich. Auch ist eine Tourenführung ab/bis Bahnhof Wilhelmshaven (ca. 34km) möglich. Unser Aufenthalt beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen.

Mo. 25. April 2022 | Wir tauchen in die moderne Welt von Hafen, Handel und Logistik ein
Wie Logistik funktioniert und was der Jade Weser Port leistet, erfahren wir interaktiv in der Ausstellung des Info Center "Jade Weser Port". Wir erfahren, wie aus Sandstrand 2012 der größte Tiefwasserhafen Deutschlands mit tideunabhängiger Erreichbarkeit wurde. In Mariensiel erfahren wir etwas über verschiedene Sturmfluten und die jeweiligen Pegelstände. Später folgen wir ein Stück dem Weser-Ems-Kanal. Dieser verbindet die Ems bei Emden mit dem Jadebusen bei Wilhelmshaven mit 72,3 km. Der Höhenunterschied wird hier durch eine Vielzahl von Bauwerken wie Brücken und Schleusen ausgeglichen. Altmarienhausen ist ein historisches Anwesen seit 1564 als „Graskus up dem Sande“. Der Marienturm wurde oft vom Blitz getroffen und wurde mehrmals grunderneuert. Er ist das Wahrzeichen der Gemeinde Sande.
Strecke: Schillighörn – Hooksiel – Jade Weser Port – Rüstersiel – Jadebusen – Mariensiel – Ems-Jade-Kanal – Altmarienhausen – Schillighörn ca. 76 km

Di. 26. April 2022 | Moin und herzlich willkommen in Carolinensiel – Harlesiel
Carolinensiel ist ein Stadtteil von Wittmund. Namensgeberin des 1730 gegründeten Sielort und Fischerdorf war Gemahlin Caroline des Ortsgründers Georg Albrecht von Ostfriesland. Drei Häfen gibt es im Ortskern Carolinensiel – Harlesiel. In Carolinensiel ist der Museumshafen mit Plattbodenschiffen und kleinen Seglern. Über die Harle verbunden ist der Yachthafen. Gleich hinter dem Schöpfwerk ist der Außenhafen mit dem Anleger zur Insel Wangerooge. Zwischen den drei Häfen lädt die 2 km lange Promenade zum Flanieren ein.
Strecke: Schillighörn – Hooksiel – Fahrradbrücke über das Wangermeer – Carolinensiel – Harlesiel – entlang des Nordseeküstenradweg zurück nach Schillighörn ca. 67 km

Mi. 27. April 2022 | Die gute Stube von Neuharlingersiel
Mooin`Stuur bezeichnet seit 100 Jahren den Hafen als die gute Stube von Neuharlingersiel. Er war und ist immer das Herzstück Neuharlingersiel und das Fenster zum Meer. Sitzen bei Ostfriesentee am Hafen und klönen. Gucken, wie fix die Fischkutter im Hafen einparken und wie fix die Krabbenfischer Deck schrubben und Netze flicken.
Strecke: Schillighörn – Harlesiel – Carolienensiel – Esens – Bensersiel – Neuharlingersiel – Schillighörn ca. 73 km

Do. 28. April 2022 | Die friesisch herbe Schönheit
Wie das Land so das Jever - wer kennt diesen Werbeslogan nicht. Unser heutiges Ziel ist die Kreisstadt Jever des Landkreises Friesland und anerkannter Erholungsort. Der Name der Stadt ist durch die gleichnamige Biersorte bekannt. Inoffiziell wird Jever auch als Marienstadt bezeichnet. Dieser Beiname weist auf Fräulein Maria, die letzte Herrin von Jever, hin. 1536 bekam Jever Stadtrechte. Die Bewohner sind die Jeveraner. Im schmucken Städtchen ist der Mittelpunkt das Schloss mit seinem weithin sichtbaren Zwiebelturm und dem massiven Bergfried. Der Brunnen, Denkmäler und Glockenspiel haben in Jever historischen Hintergrund.
Strecke: Schillighörn – Hooksiel – Hooksieler Tief – Jever – Wiefels – Tetens – Bahnradweg – Friederikensiel – Schillighörn ca. 63 km

Fr. 29. April 2022 | Die Heimat ruft
Nach dem gemeinsamen Frühstück geschieht die Abreise in  Eigenregie.

Kosten:

500 € im Mehrbettzimmer, Doppelzimmerzuschlag 50 € (begrenzte Anzahl) Einzelzimmerzuschlag 75 € (begrenzte Anzahl), 30 € Rabatt für ADFC Mitglieder, Frühbucherrabatt 30 € (bis 20.02.2022), wir gewähren Inhabern des ADFC Schutzbriefes "PannenhilfePLUS" einen Rabatt von 15 €. Die "Pannenhilfe PLUS" ist nicht im ADFC Mitgliedsbeitrag enthalten und muss separat bei der Roland-Versicherung abgeschlossen werden.

Unterbringung:

Die Unterbringung in der Jugendherberge Schillighörn erfolgt in Mehrbettzimmern. Drei Betten sind ebenerdig. Eine vierte Person schläft im Etagenbett oben. Es steht eine begrenzte Anzahl von Doppel- bzw. Einzelzimmern zur Verfügung. Beide Betten im Doppelzimmer sind ebenerdig. Adresse: Inselstraße 6, 26434 Wangerland.

Leistungen:

5 Übernachtungen in der Jugendherberge Schillighörn, Frühstück, Lunchpaket, warmes Abendessen und Kurbeitrag. Tourenführung durch zwei ADFC TourGuides.

Zu beachten:

Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie und ist nicht im Reisepreis enthalten. Bettwäsche ist vorhanden. Handtücher müssen mitgebracht werden.

Termin:

So. 24. bis Fr. 29.04.2022

Teilnehmer:

min. 15, max. 24 Teilnehmer

Allgemeine Hinweise:

Eine Mitgliedschaft der Teilnehmenden im Deutschen Jugendherbergswerk ist nicht erforderlich. Der ADFC Hamminkeln verfügt über einen Gruppenausweis.

Anmeldung:

Bei den Tourenleitern per Telefon oder nutzen Sie den Anmeldebutton.

Veranstalter:

ADFC Hamminkeln e.V. in Zusammenarbeit mit dem ADFC Lippe. Es gelten die am Tag der Anmeldung gültigen Reisebedingungen des ADFC Hamminkeln.

Tourenleitung:

Petra Störig und Peter Zelmer Tel. 02852 - 711456

Merkmale

Geeignet für Typen (nach Dauer und Tageslage)

Alltagsrad

Mehrtagestour

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
340 km 18 km/h fester Belag flach 0 m