Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC Braunschweig

3 Tage Radreise durch das reizvolle Münsterland


Radtour mittel
Do. 7. Juli 2022 05:00 - Sa. 9. Juli 2022 18:00
Berliner Platz, 38102 Braunschweig

Anmeldung


Service

In Kalender speichern

Tourleiter/in

Frau Steffi Behrens
Mehr Infos

Münster ist die Fahrradstadt, aber auch rund um Münster ist das Radfahren ein Erlebnis. Ob Natur oder Kultur, es gibt vieles zu entdecken: Schlösser und Villen, romantische Flusslandschaften, urige Bauernhöfe sowie zauberhafte Wälder und weite Wiesen. Unsere Route schlängelt sich durch die malerische Hügellandschaft der Baumberge mitten im Münsterland. Hier befindet sich Billerbeck mit seinen mittelalterlichen Gassen und unserer Unterkunft. Die Rundtour bietet überschaubare Tagesetappen ohne Hast und genügend Zeit für Besichtigung und Einkehrstopps am Wegesrand. 

Reisecharakter

Auf 3 Tagestouren erkunden wir auf unseren Rädern die Stadt Münster und ihre schöne Umgebung. Die Länge der Touren reicht von ca. 33 bis 50 Km, so bleibt genügend Zeit für die Sehenswürdigkeiten der Umgebung. 

Wir übernachten im schönen Billerbeck  (ca. 30 km von Münster entfernt). Das Hotel verfügt über 23 liebevoll eingerichtete Zimmer im 3-Sterne Komfort. Die Zimmer sind ausgestattet mit ebenerdigen Duschen, WC, Haartrockner und einem Flachbild-TV. Ebenso ist kostenfreies Wlan im ganzen Haus verfügbar. Im Rahmen der Halbpension können wir die hervorragende Küche des Hotels kennenlernen.
Wir planen die Unterkunft für zwei Nächte  im Doppelzimmer. Einzelzimmer ist auf Anfrage möglich.

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer: 30,00 € pro Übernachtung



Beschaffenheit der Radwege

Das Münsterland ist durchzogen von gut ausgebauten Radwegen und kleinen Sträßchen, die sich zum Genussradeln wunderbar eignen. Auch Waldwege, Wanderwege und Feldwege sind in das Radwegenetz integriert und bieten so viel Abwechslung im Fahrradsattel.

An- und Abreise

Die Fahrt beginnt am Donnerstag, 07.07.22 morgens in Braunschweig.  Details zur An- und Abreise werden an dieser Stelle noch bekanntgegeben.
 Zurück sind wir am Samstag, den 09.07.22 am Abend.

Generelle Hinweise

  • Min. Teilnehmerzahl: 15
  • verkehrssichere Fahrrad und eine Grundkondition, wird vorausgesetzt.
Preis Pauschalpreis
07.07.22 09.07.22 noch buchbar 395,00

*



Weitere Details: 

1.Tag: Mit dem Rad von Münster nach Billerbeck
Wir umrunden die Altstadt von Münster auf der berühmten Promenade, bevor wir am Schloss vorbei aus der Stadt herausradeln in die grüne Münsterländer Parklandschaft. Wir erreichen lohnenswerte Ziele, wie das „Haus Rüschhaus“ mit dem Droste-Hülshoff Museum und der Burg Hülshoff mit weitläufiger Parkanlage.
In Havixbeck befindet sich das interessante Sandsteinmuseum und wir kehren in einem der schönen Cafes oder Biergärten am Wegesrand ein. Als höchste Erhebung im ganzen Münsterland, bietet der Longinusturm mit seinem phantastischen Rundumblick einen echten Höhepunkt auf dieser Etappe. Wir erreichen Billerbeck mit seinem schönen Dom, der direkt in der Ortsmitte neben unserem Hotel steht. Hier lassen wir den Abend ausklingen. (Radstrecke 33 km)

2.Tag: Auf Wegen des heiligen Liudger / Billerbeck
Nach dem Frühstück führt uns die heutige Radtour weiter durch reizvolle Parklandschaft des Westmünsterlands zunächst über kleine Dörfer und weite Felder. Wir erreichen das bezaubernde Wasserschloss Darfeld und Schloss Varlar, welche beide privat bewohnt werden. Danach gehts durch lichte Wälder bis in die schöne Stadt Coesfeld. Wir besuchen die sehenswerte Lambertikirche am großen Marktplatz im alten Ortskern und legen eine Pause ein in der ortsansässigen urigen Gasthausbrauerei Stephanus. Am Nachmittag streifen wir die Ausläufer der Baumberge, passieren einsam liegende Gehöfte und rollen schließlich entlang der Berkel zurück nach Billerbeck. (Rundtour 45 km)

3. Tag: Auf einer Bahntrasse bis Rheine 50 km
Heute geht es auf die "Radbahn Münsterland", - ein durchgängiger Radweg von Coesfeld nach Rheine auf einer ehemaligen Bahnstrecke. Nur 3 Meter breit - führt die Strecke über ca. 50 Kilometer fast ohne Steigungen durch die grüne Münsterländer Parklandschaft. Entlang der Strecke entdecken wir Hektometer-Steine, Signalmastanlagen, alte Bahnhöfe und andere Spuren der ehemaligen Bahnnutzung. Bei der Gestaltung des Radweges wurde die Bahngeschichte bewusst integriert. Neben den zahlreichen Bahnrelikten, vielen Sehenswürdigkeiten und der zahlreichen Kleinode links und rechts am Wegesrand befinden sich liebevoll hergerichtete Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten. (Radstrecke 45 km)

Merkmale

Geeignet für Weitere Eigenschaften Typen (nach Dauer und Tageslage) Besondere Charakteristik /Thema

Alltagsrad

Mountainbike

Rennrad

Liegerad

Pedelec

Tandem

Anhänger / Dreirad

Zusatzkosten ( z.B. Eintritte, Fährtickets)

Mehrtagestour

Stadt entdecken / erleben

Tourdaten

Tourlänge Geschwindigkeit Oberflächenqualität Anstiege Höhenmeter
150 km 18 km/h fester Belag einzelne Steigungen 200 m