Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

ADFC Baden-Württemberg

Digitaler Rad-Dialog zum Thema "Parken"


Termin
Mo. 19. Sep. 2022 17:00 - 18:30
Reinsburgstraße 97, 70197 Stuttgart

Service

In Kalender speichern
Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

Herr Benedikt Glitz
Mehr Infos

Rad-Dialog "Parken"
Montag, 19. September 19-20:30 Uhr

https://youtu.be/zRwm7h2lQBE

Moderation:
Andreas Woitzik

Gäste:
Ulrich Wagner, Bereichleiter Verkehr Stadt Karlsruhe
Dorothea Koller, Leiterin Ordnungsamt Stadt Stuttgart
Christoph Erdmenger,  Abteilungsleiter Nachhaltige Mobilität Verkehrsministerium
Anne Klein-Hitpaß, Bereichsleiterin Mobilität Deutsches Institut für Urbanistik
Nele Schreiber, Landesvorstand ADFC Baden-Württemberg

Kein Falschparken – mehr Sicherheit
für alle!

Wer auf Geh- und Radwegen sowie im Kreuzungsbereich parkt,
ist eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmende! Insbesondere Kinder und
Radfahrende sind durch zugestellte Sichtachsen an Kreuzungen gefährdet.

Das Fahrrad ist allgegenwärtig: Immer mehr Menschen treten in die  Pedale und noch mehr wollen und würden Rad fahren – wenn sie sich dabei
sicher fühlten. Dass die bisherigen Anstrengungen des Landes, für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen, nicht ausreichen, zeigt die
Unfallstatistik: Insgesamt nehmen die Unfallzahlen seit Jahren ab, nur beim Radverkehr stagnieren sie oder steigen sogar an. Das muss sich
ändern!

Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg bekennt sich zur Vision Zero (einem Straßenverkehr ohne Tote und Schwerverletzte) und strebt mit einem landesweiten Verkehrssicherheitspakt an, 60% weniger Verkehrstote im Jahr 2030 gegenüber 2010 zu erreichen. Für den ADFC Baden-Württemberg ist diese Reduktion nur ein Zwischenziel, denn auch 200 getötete Verkehrsteilnehmer*innen jährlich und viele Schwerverletzte obendrein sind zu viel und widersprechen der Vision Zero!

Merkmale

Vorträge & Kurse

Vortrag/Diskussion